${ $store.getters.currentItemVariation | itemName }


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: 4472V1

Artikelbeschreibung

Polnische frische Gurken - zum selber marinieren.

Rezept polnische Salzgurken - So wird´s gemacht:

Zutaten:
Frische Waldfurter Gartengurken + Prymat Fertigmischung (hier klicken) (1 Tüte für 3Kg. Gurken): Artikel Nummer: 4473

Oder

Frische Waldfurter Gartengurken,
Knoblauch, Dill, Meerrettich (wer es mag) und Salz (ohne Jod)

Vorbereitung:
Da die Gurken auf dem Boden und nicht hängend wachsen, müssen diese gründlich gewaschen werden.
Jetzt entscheiden, ob mit Meerrettich oder ohne. Wenn mit, dann schälen und in Streifen schneiden.
Wenn kein Meerrettich verwendet wird, sollte viel Knoblauch ins Glas, natürlich geschält.

Gläser mit Gurken füllen:
In das Einmachglas, auf den Boden Dill einlegen (mindestens 2 Blüten pro 1L Glas) nicht zu sparsam sein.
Gurken mit dem weißem Ende nach unten ins Glas einlegen, so viele wie hineingehen.
Pro 1Liter Glasgröße, 3-4 Knoblauchzähen oben einlegen.
Darüber noch eine Blüte Dill hinzufügen.

Aufguss:
Salzwasser aufkochen (40g Salz/1L Wasser), die Gurken mit dem Kochendem Salzwasser komplett aufgießen, zudrehen und an einer warmen Stelle 4 Tage lang stehen lassen.
Achten Sie darauf, dass die Gläser schrittweise aufgegossen werden, damit diese vom kochendem Wasser nicht aufplatzen.

Reifen lassen:
Danach kühl lagern, nach 30 Tagen sind die Gurken fertig.
Je länger die Gurken im Keller stehen, desto weicher werden sie. Nach 30 Tagen sind sie bissfest.

Option: Salzarme Gurken
Wenn Sie salzarme Gurken genießen möchten, sollten sie die Gurken gekreuzt einschneiden (nicht durchschneiden) und wie oben einlegen. Die Gurken sind nach 4 Tagen fertig.
Werden Sie länger als 4 Tage im Glas stehen gelassen, werden sie zu echten Salzgurken.

 


Zusatzinformationen

Artikel-Nr.: 4472V1| EAN: | Lebensmittelunternehmer: Waldfurter GmbH | Gewicht Brutto inkl. Verpackung: 1000 g

Nährwerte und Zutaten

100
15
65
0.11
0
3.63
1.67
0.65
0.002